Als unverbindliche Übung

An unserer Schule wird Peer Mediation im Rahmen einer unverbindlichen Übung angeboten. Die Aufgaben der MediatorInnen sind vielseitig. Eine der Hauptaufgaben der MediatorInnen besteht im so genannten Mentoring der ersten Klassen. Dies bedeutet, dass alle Teilnehmer der unverbindlichen Übung einer ersten Klasse zugeteilt werden. Sie besuchen ihre Klasse in regelmäßigen Abständen (ca. alle 3 Wochen) in den sozialen Lernstunden, um mit ihnen zu arbeiten, mit ihnen zu spielen, ihnen bei der Umstellung auf das Gymnasium zu helfen, ihnen in Konfliktsituationen zur Seite zu stehen und ähnliches.

Ein weiterer großer Aufgabenbereich der MediatorInnen stellt die Konfliktmediation dar. Unsere ausgebildeten PeermediatiorInnen stehen bei der Bearbeitung von Konfliktsituationen zur Seite und sind darum bemüht, den Konfliktparteien auf ihrem Lösungsweg zur Seite zu stehen.

Um an der unverbindlichen Übung Mediation teilzunehmen, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein. Einerseits muss man bereits Schüler der Oberstufe (5. bis 8. Klasse) sein und andererseits ist es notwendig, eine Ausbildung in Peer Mediation zu durchlaufen. Diese findet jährlich an einem Wochenende im September im Seminarzentrum in Raach am Hochgebirge statt. An diesem Wochenende werden die neuen MediatorInnen ausgebildet und mit theoretischen und praktischen Tools versorgt, die ihnen die Teilnahme an der unverbindlichen Übung ermöglichen. In diesem Sinne ist die Teilnahme am Ausbildungswochenende für neue MediatorInnen verpflichtend und für erfahrenere MediatorInnen sehr empfehlenswert.

Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s