Mentoring in den 1.Klassen

Da der Wechsel von der Volksschule ins Gymnasium oft eine große Herausforderung für Eltern wie für Kinder gleichermaßen darstellt, hilft unser Mediationsteam den ersten Klassen, diesen Umstieg leichter zu machen und ist darum bemüht, dass sich in den jeweiligen Klassen eine gute Gemeinschaft bildet. In diesem Sinne werden jeder ersten Klasse drei bis fünf Mediatoren zugeteilt, die regelmäßig in der sozialen Lernstunde die Klasse besuchen, um mit den SchülerInnen verschiedene Aktivitäten zur Gruppenbildung durchzuführen. Ebenfalls können die Mediatoren zur Konfliktbearbeitung herangezogen werden, sollte dies notwendig sein.

Womit wir arbeiten:

  • Interaktive Spiele zum Kennenlernen
  • Übungen zur Gemeinschaftsbildung
  • Vertrauensaufbau durch gemeinsame Aktionen
  • Begleitender Einstieg in unser Gymnasium
  • Bildung einer neutralen Gesprächsbasis mit den Mediatoren

Auch der Aktionstag der 1. Klassen fällt in das Aufgabengebiet der MediatorInnen. Dort wird jährlich, der von Herr Prof. Zessner organisierte Tag, der spielerischen Förderung der Klassengemeinschaft gewidmet. Die MediatorInnen begleiten „ihre“ ersten Klassen dabei, um sie näher kennen zu lernen und sie dabei zu unterstützen ein Team zu werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s